Schöpfwerk Neutornow wird Kulturerbe-Ort

Das Schöpfwerk Neutornow wird der 30. Kulturerbe-Ort des Oderbruchs. Zu der Ausweisung am 16.8.2019 um 15:00 Uhr wird Minister Jörg Vogelsänger erwartet. Er hat seit 2018 die Schirmherrschaft für die Bewerbung auf das Europäische Kulturerbe-Siegel übernommen und wird an diesem Tag die begehrte Emaille-Plakette an Martin Rudolf vom Landesumweltamt übergeben. Das Landesumweltamt ist heute für den Betrieb und die Erhaltung des Hochwasserschöpfwerkes zuständig. Das Schöpfwerk in Neutornow zählt zu den ersten realisierten Schöpfwerksbauten im Bruch (1896) und ist ein bedeutsames technikgeschichtliches Zeugnisse des Hochwasserschutzes im Oderbruch.

Gespräche bei Grillwurst und Getränk

Am 1. September ist Landtagwahl. Ich kandidiere als Direktkandidatin im Wahlkreis 34.
Beim laufen von Tür zu Tür werde ich nicht genügend Zeit haben, auf alle Ihre Fragen und Ideen einzugehen. Daher lade ich Sie auf ein Gespräch bei Grillwurst und Getränk am

– 31.7.2019 in Reichenberg; 15377 Märkische Höhe
– 15.8.2019 in Letschin; Puschkinplatz 18, 15306 Seelow
– 20.8.2019 in Seelow; Puschkinplatz 18, 15306 Seelow
– 22.8.2019 in Neuhardenberg; H.-Matern-Straße 1, 15320 Neuhardenberg
– 23.8.2019 in Reitwein; Gemeindehaus, Hauptstraße 11

ein.

Einladung zum Benefizkochen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern und Großeltern,

der Förderverein „Fridolin“ engagiert sich auf vielfältige Weise für die Kinder, die die Grundschule in Prötzel besuchen. Nachdem im vergangenen Jahr der Schulflur gestaltet wurde, die Schließfächerschränke an-geschafft wurden, sind nun weitere Schritte für den Schulhof vorgesehen. Unser Benefizkochen soll ein Stück weit helfen, dieses Vorhaben zu finanzieren.Wir laden Sie ganz herzlich ein, uns dabei zu unterstützen. weiterlesen „Einladung zum Benefizkochen“

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder des Fördervereins Dorfkirche Prädikow, liebe Unterstützer,

am 21.12.2018 findet unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt, in der wir auch den Vorstand neu wählen wollen. Wir treffen uns um 16:00 Uhr im Dorfgemeinschaftsraum. Für ein kleines Dankeschön Essen ist ab 18:00 Uhr von unserer Seite gesorgt.

 

Mischt euch ein!

Information zum Ausbau von Beteiligungs- und Mitwirkungsrechten
von Kindern und Jugendlichen in der Kommunalverfassung

wir fordern Kinder und Jugendliche bei vielen Gelegenheiten auf, sich zu beteiligen, sich einzumischen und ihre Meinung kundzutun. Wir wollen, dass sich junge Menschen für Demokratie und demokratische Diskussions- und Entscheidungsprozesse interessieren. Mehr noch, wir wollen, dass sich Kinder und Jugendliche an diesen Prozessen aktiv beteiligen, dass sie sich in Angelegenheiten, die ihnen und ihrer Generation wichtig sind, engagieren und sich für deren Umsetzung stark machen. Das funktioniert unseres Erachtens am besten auf der kommunalen Ebene, wo Kinder und Jugendliche die Auswirklungen ihres Engagements vor Ort erfahren können. weiterlesen „Mischt euch ein!“

SPD nominiert Simona Koß zur Direktkandidatin

Das Votum war eindeutig. Mit 94,45 Prozent wählten die aus den SPD-Ortsvereinen des Landtagswahlkreises 34 delegierten Mitglieder am gestrigen Abend Simona Koß zur Direktkandidatin für die Wahl des Brandenburger Landtages im kommenden Jahr.


Die SPD-Politikerin trat im September 2014 erstmals zur Landtagswahl an und holte damals das Direktmandat in ihrem Wahlkreis (Altkreis Seelow, Amt Märkische Schweiz, Stadt Müncheberg). Sie ist stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion und Sprecherin ihrer Fraktion für Bildungs- und Jugendpolitik.
Simona Koß dankte den Delegierten für das ihr entgegengebrachte Vertrauen. „Das Ergebnis der heutigen Nominierung ist Ansporn für mich und Auftrag zugleich. Ich möchte die Arbeit der letzten Jahre gern fortsetzen und mich weiterhin einbringen für die Region und die Menschen, die hier leben und arbeiten. In den zurückliegenden gut vier Jahren habe ich bei vielen Terminen und Gesprächen einen guten Einblick bekommen in alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens, konnte Erfahrungen durch Praxiseinsätze sammeln und zahlreiche Hinweise und Anregungen mit in den Potsdamer Landtag nehmen und in Entscheidungsprozesse einfließen lassen. Daran möchte ich nach 2019 anknüpfen und mich auch in Zukunft um die Belange der Bürgerinnen und Bürger hier im ländlichen Raum kümmern. Der Wahlkampf kann kommen. Ich freue mich drauf“, so Simona Koß. weiterlesen „SPD nominiert Simona Koß zur Direktkandidatin“