Simona Koß
Stark für Brandenburg.

Oderland wird Modellregion für kommunale Zusammenarbeit

Die Stadt Seelow und die umliegenden Ämter Golzow, Lebus, Neuhardenberg und Seelow-Land werden von der Brandenburger Landesregierung als Modellregion für die Bildung einer Amtsgemeinde anerkannt.

Das hat das Ministerium des Inneren und für Kommunales den Kommunen in dieser Woche mitgeteilt. Die SPD-Abgeordnete für die Region Oderbruch, Simona Koß, erklärt: „Für die Stadt Seelow und die beteiligten Ämter Golzow, Lebus, Neuhardenberg und Seelow-Land ist die Anerkennung als Modellregion ein wichtiger Schritt hin zur künftigen Amtsgemeinde. Die finanzielle Unterstützung für die Einrichtung einer gemeinsamen Verwaltung wird helfen, die Bürgerinnen und Bürger von diesem richtigen Schritt zu überzeugen und die Oderlandregion zu stärken.“ Hintergrund: Die Regierungskoalition will angesichts sinkender Bevölkerungszahlen in vielen Regionen den freiwilligen Zusammenschluss von Gemeinden und Ämtern unterstützen. Die Amtsgemeinde soll dazu in der Kommunalverfassung verankert werden. Der freiwillige Zusammenschluss von Gemeinden wird bereits seit 2011 gefördert. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an mein Büro in Potsdam unter 0331/9661351.

Kontakt

Wahlkreisbüro
Simona Koß, MdL
Wasserstraße 2-4
15374 Müncheberg
Tel.: 033432 72589
E-Mail: simona.koss@web.de

Landtagsbüro
Simona Koß, MdL
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Tel.: 0331 9661351
E-Mail: simona.koss@spd-fraktion.brandenburg.de