Simona Koß
Stark für Brandenburg.

Musical verbindet Kulturen

Internationalen Besuch hatte diese Woche das Kulturhaus Rüdersdorf. Kinder und Jugendliche von Schulen aus Neutrebbin und Bogdaniec von der anderen Seite der Oder brachten bei Ihren Proben den großen Saal zum Beben.

Schon seit vielen Jahren gibt es die Partnerschaft der Oderbruch-Oberschule mit der polnischen Schule, so kommen beispielsweise jeden Herbst die Kinder aus Bogdaniec zum deutsch-polnischen Kräuterfest nach Prädikow. In diesem Jahr entwickeln die Jugendlichen gemeinsam mit Regisseur, Schauspielern, Musikern und Choreografen ein eigenes, internationales Musical in der Region. Das erste Probenwochenende konnte mit Unterstützung der Sparkasse Märkisch-Oderland und Lotto-Mitteln gestemmt werden, für die nächstem Camps und Aufführungen haben alle Beteiligten Förderungen beim Deutsch-Polnischen Jugendwerk und beim Bündnis für Brandenburg beantragt. „Es war mir persönlich ganz wichtig, dass wir etwas für alle Kinder in der Region tun“, so SPD-Landtagsabgeordnete Simona Koß. „So haben wir neben den Jugendlichen aus Polen und Neutrebbin auch unbegleitete Geflüchtete dabei, die in Neutrebbin zur Schule gehen. Es ist schön zu sehen, dass alle hier zusammengewachsen sind.“ Nach einem weiteren Camp-Wochenende ab dem 9. Juni wird es dann im Sommer und Herbst Aufführungen beiderseits der Oder geben. Der Regisseur ist ganz begeistert. „Dass wir hier Kindern, die soetwas sonst nicht erleben, die Chance geben können, sich auszuprobieren, ist wirklich wichtig. Wir waren selbst überrascht, wie schnell die Sprachbarrieren gar keine Rolle mehr gespielt haben.“

Kontakt

Wahlkreisbüro
Simona Koß, MdL
Wasserstraße 2-4
15374 Müncheberg
Tel.: 033432 72589
E-Mail: simona.koss@web.de

Landtagsbüro
Simona Koß, MdL
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Tel.: 0331 9661351
E-Mail: simona.koss@spd-fraktion.brandenburg.de